Porträt

Maegli – tick different.

ÜBER UNS

Ein Familienunternehmen mit Tradition

Den uhrmacherischen Grundstein legte der U(h)rgrossvater von Dominik Maegli bereits 1910 mit der Eröffnung der Bijouterie Maegli in Olten. Für das in vierter Generation stehende Familienunternehmen war der Schritt nach Bern die perfekte Ergänzung zu den bestehenden Uhren- und Schmuckgeschäften in Olten und Solothurn.

UhRSACHEN entdecken

ATELIER

Uhren-Service

Mit grosser Freude und Begeisterung beraten wir Sie bei der Wahl Ihrer Traum-Uhr. Doch auch nach dem Kauf möchten wir mit unseren Dienstleistungen weiter für Sie da sein. Daher haben wir unser Uhren-Atelier kontinuierlich ausgebaut. Mittlerweile kümmern sich vier hochqualifizierte Uhrmacher in unserem zertifizierten Atelier um die Pflege Ihrer Lieblingsstücke. Auch Ihre antike Uhr ist bei uns zur Restauration bestens aufgehoben.
Gerne beraten wir Sie fachmännisch, damit Ihre Uhr nicht nur tick sondern auch tack macht.

ANKAUF UND TAUSCH

Vintage

Für alle Liebhaber von Vintage-Uhren führen wir ein umfangreiches Sortiment an gepflegten Uhren, die Sie in keinem Kollektionsbuch mehr finden. Wir sind stets auf der Suche nach Ikonen, die Zeitgeschichte geschrieben haben und Raritäten, die das Liebhaber-Herz höherschlagen lassen.
Gerne kaufen wir auch interessante Stücke an oder tauschen sie ein gegen Ihre neue Traum-Uhr.

UNSERE PUBLIKATIONEN

1910 – Tick different.

  • 1910 – Tick different.

    1910 steht für das Jahr unserer Gründung und somit auch für unsere über hundertjährige Tradition. Doch wie der Name unseres Magazins zu erkennen gibt, wollen wir es keinesfalls bei der Tradition alleine beruhen lassen. Wir sind stets bemüht, hochaktuell, aber doch anders zu sein: Tick different eben.

    Download

  • 2018

    Schnell und Viel. Diese beiden Adjektive dominieren unsere Zeit. Eine Überflutung – und wir alle mittendrin. Informationen, Neuheiten, Kommunikation, Produkte und Innovationen, alles in einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit und in einer an Überforderung grenzenden Menge. Da macht auch die Uhrenwelt keinen Halt davor. Auch wenn die Uhrenbranche sicherlich noch ein Tick gemächlicher unterwegs ist, so hat auch hier die Dichte an Neuheiten, neuen Marken und Informationen enorm zugenommen. Waren es früher die…

    Mehr dazu im Editorial.

     

    Download

  • 2017

    Warum machen wir uns die Mühe einer eigenen Publikation mit eigenen Texten? Ist doch nebst den Uhrenmagazinen auch fast die gesamte Lifestyle-Presse bis hin zur Schweizer Illustrierten und dergleichen mit den Uhren-Neuheiten aus Genf und Basel gespickt. Es scheint heute zum guten Ton einer Redaktion zu gehören, möglichst jede Ausgabe noch mit ein paar „Uhren-Bildli“ zu dekorieren. Dass dem Kenner schon beim blossen Betrachten unmissverständlich ins Auge springt, dass da niemand auch nur den leisesten Schimmer einer Ahnung hatte, was abgedruckt wurde, spielt gar keine Rolle. Denn…

     

    Download

UNSERE KOLLEKTION

Wir beraten Sie gerne!

Kontakt